Warning: Cookie names must not be empty in /www/htdocs/w00896e0/babcom/index.php on line 119
Tag der Sachsen 2008 in Grimma - Perle erstrahlt zum Tag der Sachsen
TdS-Artikel
 
DVD "Grimma - Mein Leben und Ich"
 
Perle erstrahlt zum Tag der Sachsen
Die Muldenperle - das Maskottchen zum Tag der Sachsen

Jetzt steht es fest: Das Maskottchen zum Tag der Sachsen 2008 in Grimma ist die Perle.

Aus 80 verschiedenen Vorschlägen glänzte die Perle von allen am meisten. Bei der Maskottchenwahl zum Tag der Sachsen 2008 in Grimma setzte sich die Muldenperle gegen das Rathaus in Gummistiefeln und das Modschegibchen durch.

Von den 407 im Internet und in der Stadtinformation abgegebenen Stimmen fielen 179 auf die Muldenperle, welche letztendlich die Maskottchenwahl um eine Perlenbreite für sich entschied. Die nun lebensgroße Muldenperle, hergestellt durch die Grimmaerin Katrin Schulze, hatte ihren ersten Auftritt beim Tag der Sachsen (07.-09. September) in Reichenbach und konnte somit schon einmal erste Volksfestluft schnuppern.

Mit der Auswahl der Muldenperle als Maskottchen ist Grimma für den Tag der Sachsen 2008 der erste Treffer gelungen. Die Perle hat seit jeher einen tiefen Symbolcharakter. Mit ihrem edlen Glanz wird z. B. Schönheit, Reichtum, Weisheit, Würde und Glück verbunden. Kein anderes Maskottchen könnte Grimma als "Perle des Muldentals" so gut repräsentieren. Als Maskottchen kann man die fröhliche "Muldenperle" lieb haben und ans Herz drücken.

Die Wahl der Muldenperle hat zudem auch einen historischen Hintergrund. Die Perle strahlt so wundervoll, wie die restaurierte Altstadt Grimmas nach der Flutkatastrophe 2002 und glänzt somit symbolisch für eine wunderschöne Stadt, die sich nicht unterkriegen lässt!

design by flashlight-media

Vielen Dank für Ihren Besuch auf dieser Seite!